Arbeit


Eckardt, Emanuel
Herausgegeben von Pielow, Stefan

ISBN 978-3-938100-94-3
1. Auflage 2013, 240 Seiten, 136 Abbildungen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 01.09.2013
24,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 24,70 EUR(A)
30 Tage Umtauschrecht, versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

 

Arbeit verändert die Welt. Arbeit hat die Erde urbar gemacht, Zivilisationen und Hochkulturen entwickelt. Arbeit schafft Werte, sichert menschliche Existenz und verändert Ökosysteme, Naturlandschaften und das Weltklima. Arbeit ist Leben. Dieses Buch zeigt in faszinierenden Bildern internationaler Top-Fotografen Menschen bei der Arbeit, in tropischer Hitze, in eisigen Stürmen, in Operationssälen oder in der keimfreien Welt der Zukunftslabors. Es zeigt archaisch anmutende Fronarbeit, Knochenjobs, die Menschen und ihre Familien unter elenden Bedingungen am Leben erhalten, Arbeit, die ohne Mut, ohne Geduld, ohne Erfahrung und ohne Leidenschaft für die Sache nicht zu machen ist. Und manchmal nicht ohne Hoffnung auf ein Leben in einer besseren Welt. Dieses Buch zeigt Bilder, die erzählen, berühren und auch verstören. Es zeigt den Alltag menschlichen Schaffens, Jobs, die immer noch besser sind, als ohne Arbeit zu sein. Es zeigt Menschen, die ackern, schleppen und ihren Hals riskieren, und es zeigt Bilder, die den Fortschritt der Arbeitswelt dokumentieren, Spezialisten, die schon an der Zukunft bauen. Dieses Buch lädt zum Staunen ein und erweitert den Horizont, ein Weltatlas der Arbeit in Bildern,ausgewählt und zusammengestellt von dem renommierten Starnberger Fotografen Stefan Pielow, mit Texten von Emanuel Eckardt, Reporter und Kisch-Preisträger in Hamburg.


Herausgeber: Stefan Pielow Stefan Pielow, 1961 im Münsterland geboren und aufgewachsen, ging nach dem Abitur als freier Fotoassistent nach Hamburg. Nach dreijähriger Praxis studierte er an der Folkwangschule Essen Fotografie. Noch während des Studiums produzierte er seine ersten Reportagen für den „Stern“ und das „Zeit Magazin“. Später spezialisierte er sich auf das inszenierte Portrait. Als freier Mitarbeiter des „Sterns“...

Herausgeber: Stefan Pielow
Stefan Pielow, 1961 im Münsterland geboren und aufgewachsen, ging nach dem Abitur als freier Fotoassistent nach Hamburg. Nach dreijähriger Praxis studierte er an der Folkwangschule Essen Fotografie. Noch während des Studiums produzierte er seine ersten Reportagen für den „Stern“ und das „Zeit Magazin“. Später spezialisierte er sich auf das inszenierte Portrait. Als freier Mitarbeiter des „Sterns“ fotografierte er Lifestylethemen und portraitierte Prominente im In – und Ausland. Seine Vorliebe für Inszenierungen kennzeichnen auch heute seine Arbeiten in Produktionen für internationale Magazine und Unternehmen. Im mare Verlag, Hamburg, erschien von Stefan Pielow 2011 der Bildband „New York“. Seit 2002 lebt er mit seiner Frau und zwei Töchtern in Starnberg.

Autor: Emanuel Eckardt
Emanuel Eckardt, 1942 geboren in Hamburg, studierter Grafiker und Illustrator, arbeitete als freier Karikaturist, bevor er sich dem Journalismus zuwandte. Er war zwölf Jahre Reporter für den „Stern“ und erhielt 1981 den Egon-Erwin-Kisch-Preis für seine Reportage über die Konzertreise der Berliner Philharmoniker mit Herbert von Karajan nach Japan. Er war stellvertretender Chefredakteur von „Geo“, entwickelte „Geo-Saison“ und „Amadeo“, (das Musik-Magazin des „Stern“) und war Chefredakteur von „Merian“. Für ein „Zeit“-Dossier über die Berliner Philharmoniker wurde er 2003 abermals für den Kisch-Preis nominiert. Eckardt lebt als freier Autor in Hamburg und schreibt neben zahlreichen Buchveröffentlichungen unter anderem für „Cicero“, ,„Merian“, „mare“ und „Die Zeit“. 2006 gründete er mit mehreren renommierten Kollegen die Website www.autoren-reporter.de und das Magazin der Autoren MAGDA.de

Video


Pressestimmen:


buch aktuell November 2013

Entstanden ist ein Weltatlas der Arbeit in Bildern, der nicht nur die soziale Bandbreite dokumentiert, sondern auch Tätigkeiten ins Bild setzt, die aus einer anderen Zeit stammen, aber durchaus noch ausgeübt werden: ein Köhler an seinem selbst gebauten Meiler; Fischer, die stundenlang auf Stangen ausharren, um kleine Fische zu fangen.



Hamburger Abendblatt

Der Bildband "Arbeit" zeigt wie Menschen arbeiten müssen. Oder wollen.



Echo Juli 2014

Das Buch lädt zum Staunen ein und ist ein wahrer Weltatlas der Arbeit (...)



fotoMAGAZIN März 2014

Der Fotograf Stefan Pielow hat als Herausgeber dieses "Weltatlasses der Arbeit" einen großartigen Job gemacht und Berührendes, Verstörendes oder auch einfach gute Bilder vorzüglicher Fotografen zusammengetragen. Angenehm vielschichtig inmitten all der zeitgenössischen Bildbände für den Kaffeetisch!



Zuletzt angesehen:

Andere Nutzer schauten auch an:

Prominent mit Hund und einer Katze

Bergwelt, Bettina

Im Fernsehen. In der Zeitung. Im Kino. Im Netz. Von Prominenten macht sich jeder sein eigenes Bild. Dann trifft man sie. Mit ihrem Hund. Und ist überrascht. Wie sehr sich diese Menschen öffnen und...

mehr

Die Gesundküche: neuester Stand

Fleck, Anne; Jenewein, Claus; Wolf, Karsten

State of the Art in Sachen Ernährung – 88 Rezepte, die den Körper optimal versorgen! Dr. Anne Fleck, bekannt aus der TV-Sendung „Die Ernährungs-Docs“ des NDR, präsentiert in diesem Buch das...

mehr

Sport

Eckardt, Emanuel

Die Bilder in diesem Buch zeigen Emotion, erzählen vom Kampf gegen die Uhr oder gegen die Natur, gegen die Schwerkraft, gegen den Wind, gegen herabstürzende Wassermassen, gegen Hitze und Erschöpfung....

mehr

Die 50 gesündesten 10-Minuten-Rezepte

Dr. med. Fleck, Anne; Vössing, Su

So fix und lecker geht gesunde Ernährung! Die Gerichte in diesem Buch sind nicht nur besonders gut für die Gesundheit, sondern schmecken auch fantastisch. Dass alle Rezepte tatsächlich mit nur 10...

mehr

Vegan Italian Style

Hildmann, Attila

Mediterran vegan: 97 mediterrane Rezepte und Klassiker. Vegan, cholesterinfrei und aus frischen, überall erhältlichen Zutaten! Attila Hildmann, erfolgreichster deutschsprachiger Kochbuchautor der...

mehr