Arbeit


Eckardt, Emanuel
Herausgegeben von Pielow, Stefan

ISBN 978-3-938100-94-3
1. Auflage 2013, 240 Seiten, 136 Abbildungen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 01.09.2013
24,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 24,70 EUR(A)
30 Tage Umtauschrecht, versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

 

kaufen merken

Arbeit verändert die Welt. Arbeit hat die Erde urbar gemacht, Zivilisationen und Hochkulturen entwickelt. Arbeit schafft Werte, sichert menschliche Existenz und verändert Ökosysteme, Naturlandschaften und das Weltklima. Arbeit ist Leben. Dieses Buch zeigt in faszinierenden Bildern internationaler Top-Fotografen Menschen bei der Arbeit, in tropischer Hitze, in eisigen Stürmen, in Operationssälen oder in der keimfreien Welt der Zukunftslabors. Es zeigt archaisch anmutende Fronarbeit, Knochenjobs, die Menschen und ihre Familien unter elenden Bedingungen am Leben erhalten, Arbeit, die ohne Mut, ohne Geduld, ohne Erfahrung und ohne Leidenschaft für die Sache nicht zu machen ist. Und manchmal nicht ohne Hoffnung auf ein Leben in einer besseren Welt. Dieses Buch zeigt Bilder, die erzählen, berühren und auch verstören. Es zeigt den Alltag menschlichen Schaffens, Jobs, die immer noch besser sind, als ohne Arbeit zu sein. Es zeigt Menschen, die ackern, schleppen und ihren Hals riskieren, und es zeigt Bilder, die den Fortschritt der Arbeitswelt dokumentieren, Spezialisten, die schon an der Zukunft bauen. Dieses Buch lädt zum Staunen ein und erweitert den Horizont, ein Weltatlas der Arbeit in Bildern,ausgewählt und zusammengestellt von dem renommierten Starnberger Fotografen Stefan Pielow, mit Texten von Emanuel Eckardt, Reporter und Kisch-Preisträger in Hamburg.


Autor

Video


Pressestimmen:


buch aktuell November 2013

Entstanden ist ein Weltatlas der Arbeit in Bildern, der nicht nur die soziale Bandbreite dokumentiert, sondern auch Tätigkeiten ins Bild setzt, die aus einer anderen Zeit stammen, aber durchaus noch ausgeübt werden: ein Köhler an seinem selbst gebauten Meiler; Fischer, die stundenlang auf Stangen ausharren, um kleine Fische zu fangen.



Hamburger Abendblatt

Der Bildband "Arbeit" zeigt wie Menschen arbeiten müssen. Oder wollen.



Echo Juli 2014

Das Buch lädt zum Staunen ein und ist ein wahrer Weltatlas der Arbeit (...)



fotoMAGAZIN März 2014

Der Fotograf Stefan Pielow hat als Herausgeber dieses "Weltatlasses der Arbeit" einen großartigen Job gemacht und Berührendes, Verstörendes oder auch einfach gute Bilder vorzüglicher Fotografen zusammengetragen. Angenehm vielschichtig inmitten all der zeitgenössischen Bildbände für den Kaffeetisch!



Zeit.de Dez 2014

unterhaltsam, berührend und verstörend 



Zuletzt angesehen:

Andere Nutzer schauten auch an:

Sport

Eckardt, Emanuel

Die Bilder in diesem Buch zeigen Emotion, erzählen vom Kampf gegen die Uhr oder gegen die Natur, gegen die Schwerkraft, gegen den Wind, gegen herabstürzende Wassermassen, gegen Hitze und Erschöpfung....

mehr

Baking Bread

Matthes, Georg; Ritter, Lorenz; Kendzia, Fabian

Die Brotklassiker aus 28 Ländern der EU Wie wäre es mit Kaisersemmeln aus Österreich, einem fluffigen Dinkelbrot aus Belgien, buttrig-hefigem Rosinenbrot aus Luxemburg oder einem portugiesischen Maisb...

mehr

Yoga while you wait

Stoletzky, Judith

Warten ist ein Geschenk. Freuen Sie sich über jeden Stau und jede besetzte Hotline. Seien Sie heiter, wenn das Wartezimmer voll ist, glücklich über den verpassten Flieger und seien Sie der...

mehr

Selbst heilen mit Kräutern

Grönemeyer, Prof. Dr. Dietrich; Grönemeyer, Friederike

Heilkräuter selbst einsetzen Pfefferminzöl zeigt in der äußerlichen Anwendung bei Verspannungskopfschmerzen eine vergleichbare Wirkung wie eine Gabe von 1.000 mg Acetylsalicylsäure. Verblüffend! Das...

mehr

Unser kulinarisches Erbe

Reuter, Jörg; Rehn, Manuela

Rezepte aus der Heimatküche unserer Großelterngeneration Nach dem großen Erfolg des Buches „Wir haben einfach gekocht“ hat sich das Autorenteam ein zweites Mal auf eine intensive Reise quer durch Deut...

mehr