Echt sizilianisch kochen

Ich zeig euch wie!


Sammarco, Marinella; Ziltz, Natascha
Fotografien von Hammacher, Valerie

ISBN 978-3-95453-203-2
1. Auflage 2021, 224 Seiten, 158 Fotos
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 19.03.2021
29,95 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt., 30,80 EUR(A)
30 Tage Umtauschrecht, versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

 

kaufen merken


Antipasti, Primi, Secondi e Dolci



Siziliens Zauber präsentiert sich dem Besucher in einer Kulisse jahrtausendealter Städte, in smaragdblauen Buchten und in einer Küchenkultur, die so vielseitig wie einzigartig ist. Araber, Nordafrikaner, Griechen, Franzosen und Italiener haben in der abwechslungsreichen Historie ihre kulinarischen Spuren hinterlassen. So entwickelte sich aus der einst einfachen Landarbeiterküche eine spannende und abwechslungsreiche mediterrane Spezialitätenküche.



Marinella Sammarco wurden die Geheimnisse der sizilianischen Küche mit in die Wiege gelegt: Die bekannte Köchin ist in Piazza Armerina mitten im Herzen von Sizilien geboren. Schon früh wollte sie mit dem Großvater aufs Feld und Oma Maria dabei zusehen, was man aus eigenen Oliven, Tomaten, Auberginen, Artischocken, Feigen, Pistazien sowie frischen Kräutern zusammen mit Olivenöl, Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch vom Markt zubereiten kann. Marinella, heute Spitzenköchin mit Restaurant in Stuttgart, hat sich diese Traditionen fest bewahrt, ohne sich aber dem Zeitgeist der modernen sizilianischen Küche zu verschließen. So kombiniert sie beides mit Leidenschaft, Leichtigkeit und Intuition, ob aromatische sizilianische Pasta-Gerichte, raffinierte Secondi piatti oder die unwiderstehlichen sizilianischen Dolci. Auch in Sachen Gastfreundschaft bleibt sie ganz ihren sizilianischen Wurzeln treu: Kochen muss gut vorzubereiten und immer noch einfach genug sein, damit viel Zeit für Familie und Gäste bleibt.


Autor

Sie hält sich nicht an Rezepte, kann Sahne auf den Tod nicht ausstehen und hat noch nie in ihrem Leben Bekanntschaft mit einem Thermomix gemacht: Marinella hat ihre Prinzipien und macht nichts, wozu sie nicht hundertprozentig steht. Kein Wunder, schließlich ist sie stolze Sizilianerin. Sie wurde 1968 in Piazza Armerina, 30 Kilometer südlich von Enna, geboren. Ihre Kindheit verbringt sie auf dem Bauernhof ihrer Großeltern Mario und Maria, wo sie ihre Liebe zur Natur, der Landwirtschaft und dem...

Sie hält sich nicht an Rezepte, kann Sahne auf den Tod nicht ausstehen und hat noch nie in ihrem Leben Bekanntschaft mit einem Thermomix gemacht: Marinella hat ihre Prinzipien und macht nichts, wozu sie nicht hundertprozentig steht. Kein Wunder, schließlich ist sie stolze Sizilianerin. Sie wurde 1968 in Piazza Armerina, 30 Kilometer südlich von Enna, geboren. Ihre Kindheit verbringt sie auf dem Bauernhof ihrer Großeltern Mario und Maria, wo sie ihre Liebe zur Natur, der Landwirtschaft und dem Kochen entdeckt. Mit elf Jahren geht sie mit ihrer Familie nach Deutschland, mit 19 ist sie bereits Zweifach-Mama und betreibt mit ihrem Mann Angelo ein Restaurant in Stuttgart – er in der Küche, sie im Service. Doch das Schicksal hat andere Pläne: Als sie sich ein Bein bricht, muss sie auf einmal in der Küche arbeiten. Rückblickend das Beste, was ihr passieren konnte. Sie entdeckt ihre große Liebe zum Kochen und kreiert seither außergewöhnliche sizilianische Gerichte, die sie nun in einem Buch festgehalten hat.

Natascha Ziltz ist 1983 in Bremen geboren. Nach ihrem Kommunikationsmanagement-Studium an der Hochschule der Medien in Stuttgart und der Fachhochschule Düsseldorf schlug sie den Weg in den Journalismus ein und volontierte bei der Branchenzeitung ahgz – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung in Stuttgart, die zur dfv Mediengruppe (Frankfurt) gehört. Seit 2016 ist sie dort als Leitende Redakteurin für die Magazine ahgz hoteldesign und der hotelier verantwortlich. Mit Marinella verbindet sie ein freundschaftliches Verhältnis – mit ihrer Familie ist sie Stammgast im Il Ritorno in Stuttgart. Ihre dreijährige Tochter hat dort nicht nur essen, sondern auch laufen gelernt. Seitdem vergöttert sie Marinella wegen ihrer Spaghetti bolognese und der Kekse aus Mandelmilch, die sie sich jedes Mal nach dem Essen ganz allein aus der Küche abholen darf. Immer mit dem Versprechen: „Einen für jetzt, die anderen für morgen!“

Video

Zuletzt angesehen:

Andere Nutzer schauten auch an:

Die besten Brotrezepte für jeden Tag

Geißler, Lutz

Einfach für alle Brot backen kann ganz einfach sein, wenn man nur genau weiß, was zu tun ist. Das gilt selbst dann, wenn es um Brote mit höchstem Anspruch an Geschmack, Aussehen und...

mehr

Feierabend-Blitzrezepte

Henze, Christian

Einfach mit Passion: Schnelle und gesunde Rezepte fürs Abendessen Der Tag war stressig und nun sollen Sie am Abend auch noch frisch kochen? Die Feierabend-Blitzrezepte des...

mehr

Vegan Low Budget

Rittenau, Niko; Copien, Sebastian

Großer Genuss fürs kleine Budget Veganismus muss man sich leisten können und ist ohnehin nur etwas für Besserverdienende, so eine weit verbreitete Annahme. Mitnichten!...

mehr

Schlank geht auch anders

Henze, Christian

Ganz entspannt zur Wunschfigur Christian Henze hat gerade mit „Feierabend-Blitzrezepte“ ein Kultbuch und echten Top-Bestseller zum Thema „Mal eben was Geniales zaubern“ h...

mehr

Krume und Kruste – Brot backen in Perfektion

Geißler, Lutz

BROT BACKEN „WIE GOTT IN FRANKREICH“ Nur wenigen deutschen Bäckereien gelingt ein ähnlich perfektes Baguette, wie es in Frankreich an fast jeder Ecke zu bekommen ist – mit zartsplittriger, röscher...

mehr