Die besten Hausmittel

Was wirklich hilft.


Rubin, Franziska; Strigin, Gudrun

ISBN 978-3-95453-191-2
1. Auflage 2020, 464 Seiten, 190 Fotos
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 25.05.2020
29,95 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt., 30,80 EUR(A)
30 Tage Umtauschrecht, versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

 

kaufen merken

Wer heilt, hat recht. Wer natürlich heilt, erst recht!


Hausmittel heilen und lindern zuverlässig vielfältige Beschwerden. Sie wirken sanft und ohne Nebenwirkungen. Oft sind sie seit Generationen erprobt und für die Anwendung in nahezu jedem Alter empfohlen. Dr. med. Franziska Rubin, bekannte Ärztin aus dem TV und Bestsellerautorin populärer Medizinbücher, erklärt in diesem neuen Standardwerk den Umgang und die Wirkung erprobter Hausmittel – leicht verständlich zur Selbstanwendung.

Inhalieren von Kamille bei Erkältung, Wadenwickel bei Fieber und Eibischsirup bei Hustenreiz zählen zu den bekanntesten Hausmitteln. Doch es gibt unzählige mehr. Viele davon sind in anderen Kulturkreisen entstanden und erst seit einigen Jahren in unserer Hausmedizin angekommen. Mehr als 50 Beschwerdebilder lassen sich positiv mit Hausmitteln, Pflanzenheilkunde, Traditioneller Chinesischer Medizin, Kneipp-Güssen oder Wickeln beeinflussen. Das ist nicht nur kostengünstig, sondern verkürzt den Verlauf von Krankheiten und hilft, Medikamente zu reduzieren und die eigenen Abwehrkräfte zu stärken.


Autor

Dr. med. Franziska Rubin ist Ärztin, Moderatorin, Medizinjournalistin und Bestsellerautorin mehrerer Bücher zu den Themen Gesundheit, Hausmittel und gesundes Kochen. Ihr Herz schlägt aus Überzeugung und mit viel Begeisterung besonders für die Naturheilkunde.
Als TV-Moderatorin präsentierte sie 17 Jahre lang die Gesundheitssendung „Hauptsache Gesund“ des MDR und war schon davor das Gesicht weiterer Wissenschaftsmagazine und Servicesendungen. Die TV-Ärztin setzt auf bewährtes Wissen aus beiden...

Dr. med. Franziska Rubin ist Ärztin, Moderatorin, Medizinjournalistin und Bestsellerautorin mehrerer Bücher zu den Themen Gesundheit, Hausmittel und gesundes Kochen. Ihr Herz schlägt aus Überzeugung und mit viel Begeisterung besonders für die Naturheilkunde. Als TV-Moderatorin präsentierte sie 17 Jahre lang die Gesundheitssendung „Hauptsache Gesund“ des MDR und war schon davor das Gesicht weiterer Wissenschaftsmagazine und Servicesendungen. Die TV-Ärztin setzt auf bewährtes Wissen aus beiden Welten, der Hochschulmedizin und der Komplementärmedizin. Ein besonderes Anliegen ist ihr, Patienten über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten aus den Medizinsystemen aller Welt aufzuklären. Außerdem findet sie, dass jeder seinen eigenen inneren Arzt mit den richtigen Hausmitteln und Verhaltensänderungen stärken kann. Man muss nur wissen, wie. 2013 würdigte der Kneipp-Bund ihren Blick für den ganzen Menschen und ihren Einsatz für Naturheilverfahren und Hausmittel mit dem Kneipp-Bund-Gesundheitspreis.

Das Schlüsselerlebnis für den beruflichen Werdegang von Gudrun Strigin war der Auftritt in einer Fernsehsendung. Da war sie zwölf Jahre alt. Von da an stand für sie fest: „Ich werde Regisseurin!“ Nach dem Abitur folgte ein Volontariat beim Fernsehen. Anschließend studierte sie Dokumentarfilmregie an der berühmten Moskauer Filmhochschule, der ersten Einrichtung dieser Art auf der Welt. Fernsehen war und blieb ihre Welt, auch nach dem Studium. Thematisch verschrieb sie sich der Wissenschaft, Medizin und Bildung. Von 1998 bis 2015 leitete sie das Gesundheitsformat des MDR, die Sendereihe „Hauptsache Gesund“. Bei der Entwicklung des Sendekonzepts war ihr von Anfang an wichtig, die Stärken der Hochschulmedizin und der Naturheilkunde zusammenzuführen. Auch im Ruhestand kennt sie keine Ruhe. Sie arbeitet als freischaffende Autorin mit dem Schwerpunkt „Medizin“. Ihr privater Schwerpunkt ist die Familie, allen voran die beiden Enkelkinder.

Video

Zuletzt angesehen:

Andere Nutzer schauten auch an:

Ein Apfel macht gesund, drei Äpfel machen eine Fettleber

Lekutat, Dr. med. Carsten

Darum sollten Ärzte Ihren Speiseplan kennen! „Unzählige Beschwerdebilder von Patienten hängen direkt oder indirekt mit der Nahrung oder einzelnen Nahrungskomponenten zusammen. Wir Ärzte werden lernen...

mehr

Unser kulinarisches Erbe

Reuter, Jörg; Rehn, Manuela

Rezepte aus der Heimatküche unserer Großelterngeneration Nach dem großen Erfolg des Buches „Wir haben einfach gekocht“ hat sich das Autorenteam ein zweites Mal auf eine intensive Reise quer durch Deut...

mehr

Die besten Brotrezepte für jeden Tag

Geißler, Lutz

Einfach für alle Brot backen kann ganz einfach sein, wenn man nur genau weiß, was zu tun ist. Das gilt selbst dann, wenn es um Brote mit höchstem Anspruch an Geschmack, Aussehen und Bekömmlichkeit...

mehr

Selbst heilen mit Kräutern

Grönemeyer, Prof. Dr. Dietrich; Grönemeyer, Friederike

Heilkräuter selbst einsetzen Pfefferminzöl zeigt in der äußerlichen Anwendung bei Verspannungskopfschmerzen eine vergleichbare Wirkung wie eine Gabe von 1.000 mg Acetylsalicylsäure. Verblüffend! Das...

mehr

Und FERTIG!

Willicks, Yvonne; von Drathen, Stefanie

Alles Wissen, alle Tipps und Tricks in einem Buch Egal, wie lange ihr euren Haushalt schon führt: Dieses Buch wird euch zeigen, wie ihr noch effizienter, preiswerter, bequemer und umweltschonender...

mehr