myboshi Häkel-Street-Style

DIY – einfach selbst häkeln: Boshis, Schals, Taschen, Accessoires


Jaenisch, Thomas; Rohland, Felix
Foto(s) von Schwertner, Justyna

ISBN 978-3-95453-034-2
2. Auflage 2016, 184 Seiten, 101 Abbildungen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 18.09.2015
14,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 15,40 EUR(A)
30 Tage Umtauschrecht, versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

 

„Häkeln ist das neue Yoga“, so der Leitsatz der beiden sympathischen Franken. Ihr Tipp an eine ganze Generation: Nicht immer nur online sein oder fernsehen, sondern einfach mal was für sich selbst tun, was am Ende dann auch tiefe Zufriedenheit und ein sichtbares Ergebnis bringt. Und was für eins! Also beim nächsten Chat oder Tatort die Häkelnadeln raus! Macht eure Couch zum Tatort! Und das gilt für Jungs und Mädels gleichermaßen. Häkeln mit myboshi ist extra einfach und schnell zu lernen. Das ist junger, lässiger und authentischer Streetstyle in modischen Trendfarben, der sich fantastisch mit tragbarer Mode kombinieren lässt. Jede Menge neue Mützendesigns, Schals, Loops, Tücher, Taschen und andere kleine modische Accessoires zeigen, wo es beim Häkeln langgeht.


Autoren: Thomas Jaenisch & Felix RohlandDie Geschichte von myboshi, das ist die Geschichte von Thomas Jaenisch und Felix Rohland, zwei jungen Studenten aus Hof, die es im Jahr 2009 im Rahmen eines Austauschprogrammes unter Skilehrern in einen ca. 9000 Kilometer weit entfernten japanischen Ski Resort verschlug. In Ermangelung an abwechslungsreichen Apres Ski Aktivitäten in der verschneiten Einöde, wurde es abends irgendwann mal langweilig. Eine spanische Ski-Kollegin vertrieb sich...

Autoren: Thomas Jaenisch & Felix Rohland
Die Geschichte von myboshi, das ist die Geschichte von Thomas Jaenisch und Felix Rohland, zwei jungen Studenten aus Hof, die es im Jahr 2009 im Rahmen eines Austauschprogrammes unter Skilehrern in einen ca. 9000 Kilometer weit entfernten japanischen Ski Resort verschlug. In Ermangelung an abwechslungsreichen Apres Ski Aktivitäten in der verschneiten Einöde, wurde es abends irgendwann mal langweilig. Eine spanische Ski-Kollegin vertrieb sich die Zeit mit Häkeln und so wurden Felix und Thomas irgendwann neugierig und ließen sich die Technik des Häkelns erklären. Der Häkelvirus hatte sie gepackt. Sie häkelten ihre ersten Modelle in allen Farben, möglichst bunt und witzig. Das kam an.
In Tokio fielen die coolen Mützen dann zwei australischen Touristen auf, die ihnen die lässige Kopfbedeckung abkauften. Kurz darauf entschieden die beiden Freunde: Das machen wir professionell! Ein Name war auch schnell gefunden: „myboshi“, denn Boshi ist der japanische Ausdruck für Mütze. Zurück zu Hause machten sich die beiden dann an die Arbeit. Anfangs häkelten die Zwei noch selber, doch als sich die Aufträge häuften und das Studium seinen zeitlichen Tribut zollte, brauchten die beiden Verstärkung. Und die bekamen sie von mehr als 40 handarbeitsbegeisterten Rentnerinnen. Thomas sieht die Seniorinnen aber weniger als Angestellte: „Das ist eher ein Oma-Enkel-Verhältnis. Man muss schon fast aufpassen, dass man nicht zu lange beim Kaffeetrinken bleibt und sich verquatscht!“
Kurze Zeit später begann das Unternehmen zu wachsen: Von der Wolle über die Häkelnadeln bis zu den entsprechenden Anleitungen bietet myboshi inzwischen die gesamte Häkelpalette an.

Foto(s) von: Justyna Krzyzanowska
Justyna Krzyzanowska, geboren 1978 im polnischen Jelenia Gora, zog im Alter von neun Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland. Ihr Kommunikationsdesign-Studium an der Bergischen Universität Wuppertal mit dem Schwerpunkt Fotografie und Typografie schloss sie 2004 mit Auszeichnung ab.
Seither arbeitet sie erfolgreich als Art-Direktorin für eine mittelständische Werbeagentur im Raum Düsseldorf und gestaltet zudem Bücher und Kalender für zahlreiche renommierte Verlage. Ihre Arbeiten wurden unter anderem mit der Goldmedaille der Deutschen Gastronomie Akademie ausgezeichnet und bei dem Gourmand World Cookbook Award gewürdigt. Außerdem gestaltete sie diverse Kataloge zu Kunstausstellungen, unter anderem für das Nationalmuseum Stettin.

Video


Pressestimmen:


Neue Westfälische Sept 2015

Es muss ja nicht immer die Ledertasche sein. Ob ins Büro oder zum Shopping-Trip - dieses stabile Häkelexemplar eignet sich genauso gut.



Glückswerk Okt 2015_1

"Mit unserem sechsten Buch Häkel Street Style kann man die Herbst- und Wintersaison kuschelig beginnen." (Thomas Jaenisch & Felix Rohland, myboshi)



Glückswerk Okt 2015_2

"Mit unserem sechsten Buch Häkel Street Style kann man die Herbst- und Wintersaison kuschelig beginnen." (Thomas Jaenisch & Felix Rohland, myboshi)



Bild.de Dez 2015

Ihre Mützen sind der Renner!



Lifestylepresse.de Dez 2015

Ein wunderbares illustriertes Buch mit Häkelanleitungen und tollen Bildern, die einfach nur Lust zum Nachhäkeln machen. Besonders toll sind die genauen Angaben des Schwierigkeitsgrads, wieviele Stunden ich brauche, welche Nadeln, welches Material. (...)

Ein wunderschönes Geschenk an 365 Tagen. Mit Liebe handgemacht.



Häkeln for you Jan 2016

Mit ihren neuen Boshis, Schals, Taschen und Accessoires, die mal dezent elegant, mal lässig, progressiv oder chic daherkommen, begibt man sich geradewegs auf den City-Laufsteg!



Zuletzt angesehen:

Andere Nutzer schauten auch an:

Die 50 gesündesten 10-Minuten-Rezepte

Dr. med. Fleck, Anne; Vössing, Su

So fix und lecker geht gesunde Ernährung! Die Gerichte in diesem Buch sind nicht nur besonders gut für die Gesundheit, sondern schmecken auch fantastisch. Dass alle Rezepte tatsächlich mit nur 10...

mehr

Die Gesundküche: neuester Stand

Fleck, Anne; Jenewein, Claus; Wolf, Karsten

State of the Art in Sachen Ernährung – 88 Rezepte, die den Körper optimal versorgen! Dr. Anne Fleck, bekannt aus der TV-Sendung „Die Ernährungs-Docs“ des NDR, präsentiert in diesem Buch das...

mehr

Vegan Italian Style

Hildmann, Attila

Mediterran vegan: 97 mediterrane Rezepte und Klassiker. Vegan, cholesterinfrei und aus frischen, überall erhältlichen Zutaten! Attila Hildmann, erfolgreichster deutschsprachiger Kochbuchautor der...

mehr